The Resource 100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen : Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich, Herbert Muller, (electronic resource/)

100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen : Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich, Herbert Muller, (electronic resource/)

Label
100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen : Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich
Title
100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen
Title remainder
Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich
Statement of responsibility
Herbert Muller
Creator
Author
Subject
Genre
Language
ger
Summary
Mitarbeiter und Leitungskrafte von Altenpflegeeinrichtungen stehen unter permanentem Zeitdruck. Eine systematische Analyse von Fehlern und Problemen ist kaum moglich. Notwendige Manahmen finden nicht statt. Die Qualitat leidet. Herbert Muller schafft Abhilfe: Kurz und knapp werden die 100 haufigsten Fehler bei der Arbeitsorganisation benannt und mit Losungen bzw. Korrekturmanahmen versehen. Leitungskrafte und Mitarbeiter konnen dieses Buch zur Prophylaxe (Vorbeugung), aber auch zur Therapie (Behandlung der Fehler) einsetzen. Es ist ein entscheidender Beitrag zur Fehlervermeidung und -beseiti
Member of
Cataloging source
E7B
Dewey number
362.173068
Illustrations
illustrations
Index
index present
LC call number
RT86.7
LC item number
.M554 2013eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Brigitte Kunz Verlag - Pflege Leicht
Label
100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen : Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich, Herbert Muller, (electronic resource/)
Link
http://library.quincycollege.edu:2048/login?url=http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&scope=site&db=nlebk&db=nlabk&AN=771276
Instantiates
Publication
Copyright
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Cover; Copyright; Table of Contents; Body; Vorwort; 1Rahmenbedingungen; 1. Fehler: Die Ziele der Einrichtung sind nicht, unzureichend oder unprazise festgelegt; 2. Fehler: Das Leitbild wird in der Praxis mangelhaft umgesetzt ; 3. Fehler: Das Pflegemodell ist nicht bekannt und/oder wird nicht ernst genommen; 4. Fehler: Umsetzung von Pflegemodell und -leitbild wird nicht unterstutzt; 5. Fehler: Pflegekonzept und Hauswirtschaftskonzept sind nicht aufeinander abgestimmt; 6. Fehler: Keine ganzheitliche Betreuung der Bewohner
  • 7. Fehler: Organigramm orientiert sich nicht an den Rahmenbedingungen in der Altenpflege8. Fehler: Aufgaben(bereiche) und Kompetenzen sind nicht oder unzureichend geregelt; 9. Fehler: Uber- und Unterstellungsverhaltnisse werden nicht beachtet; 10. Fehler: Rechtliche Verantwortung im Rahmen der Arbeitsorganisation ist unklar; 2Grundlagen der Leistungserbringung; 11. Fehler: Grundlagen fur die Leistungserbringung in der Betreuung und Pflege sind unklar; 12. Fehler: Datenschutz wird nicht beachtet; 13. Fehler: Kein Unterschied zwischen notwendigen und wunschenswerten Leistungen
  • 14. Fehler: Kein Unterschied zwischen Pflicht- und Zusatzleistungen 15. Fehler: Pflegeorganisation entspricht weder dem Pflegemodell noch dem -leitbild; 16. Fehler: Arbeitszeiten in der Pflege berucksichtigen Bewohnerbedurfnisse zu wenig; 17. Fehler: Annahme, die Einrichtung benotige auch stellvertretende Bereichsleitungen; 18. Fehler: MDK-Einstufung entspricht nicht dem realen Betreuungs- und Pflegeaufwand; 19. Fehler: Pflegeeinstufung der Bewohner wird nicht rechtzeitig uberpruft ; 20. Fehler: Bewohnerbegutachtung durch den MDK wird nicht optimal vorbereitet
  • 21. Fehler: Bewohnerbegutachtung durch den MDK wird nicht begleitet und protokolliert22. Fehler: Die Personalbedarfsermittlung orientiert sich nicht am realen Betreuungsbedarf der Bewohnerinnen und den notwendigen indirekten Pflegeleistungen; 23. Fehler: Mitarbeiterstunden decken den Nettopflegeaufwand nicht ; 24. Fehler: Indirekte pflegerische Tatigkeiten werden haufig im Schichtablauf/Einsatzplanung nicht geplant; 25. Fehler: Leistungen werden nicht wirtschaftlich erbracht; 26. Fehler: Das interne Kunden-Lieferantenverhaltnis wird nicht beachtet
  • 27. Fehler: Zeitfresser bringen Arbeitsablaufe auf allen Ebenen durcheinander 28. Fehler: Fehlende Abstimmung der Schichtplane von Pflege- und Kuchenbereich ; 29. Fehler: Essenszeiten orientieren sich nicht an den Bewohnerbedurfnissen und fachlichen Erfordernissen; 30. Fehler: Arbeitszeiten in der Hauswirtschaft berucksichtigen Bewohnerbedurfnisse zu wenig; 31. Fehler: Zusammenarbeit zwischen Pflegebereich und Sozialdienst ist unzureichend geregelt; 32. Fehler: Zusammenarbeit zwischen Pflegebereich und Arzt ist nicht eindeutig geregelt
Control code
ocn893679730
Dimensions
unknown
Edition
2., aktualisierte Auflage.
Extent
1 online resource (access may be restricted)
Form of item
online
Governing access note
Access restricted to subscribing institution
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote
Label
100 fehler bei der Arbeitsorganisation und was Sie dagegen tun konnen : Basis zur qualitatsverbesserung. Konkrete Losungsansatze. Praxisnah und leicht verstandlich, Herbert Muller, (electronic resource/)
Link
http://library.quincycollege.edu:2048/login?url=http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&scope=site&db=nlebk&db=nlabk&AN=771276
Publication
Copyright
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Cover; Copyright; Table of Contents; Body; Vorwort; 1Rahmenbedingungen; 1. Fehler: Die Ziele der Einrichtung sind nicht, unzureichend oder unprazise festgelegt; 2. Fehler: Das Leitbild wird in der Praxis mangelhaft umgesetzt ; 3. Fehler: Das Pflegemodell ist nicht bekannt und/oder wird nicht ernst genommen; 4. Fehler: Umsetzung von Pflegemodell und -leitbild wird nicht unterstutzt; 5. Fehler: Pflegekonzept und Hauswirtschaftskonzept sind nicht aufeinander abgestimmt; 6. Fehler: Keine ganzheitliche Betreuung der Bewohner
  • 7. Fehler: Organigramm orientiert sich nicht an den Rahmenbedingungen in der Altenpflege8. Fehler: Aufgaben(bereiche) und Kompetenzen sind nicht oder unzureichend geregelt; 9. Fehler: Uber- und Unterstellungsverhaltnisse werden nicht beachtet; 10. Fehler: Rechtliche Verantwortung im Rahmen der Arbeitsorganisation ist unklar; 2Grundlagen der Leistungserbringung; 11. Fehler: Grundlagen fur die Leistungserbringung in der Betreuung und Pflege sind unklar; 12. Fehler: Datenschutz wird nicht beachtet; 13. Fehler: Kein Unterschied zwischen notwendigen und wunschenswerten Leistungen
  • 14. Fehler: Kein Unterschied zwischen Pflicht- und Zusatzleistungen 15. Fehler: Pflegeorganisation entspricht weder dem Pflegemodell noch dem -leitbild; 16. Fehler: Arbeitszeiten in der Pflege berucksichtigen Bewohnerbedurfnisse zu wenig; 17. Fehler: Annahme, die Einrichtung benotige auch stellvertretende Bereichsleitungen; 18. Fehler: MDK-Einstufung entspricht nicht dem realen Betreuungs- und Pflegeaufwand; 19. Fehler: Pflegeeinstufung der Bewohner wird nicht rechtzeitig uberpruft ; 20. Fehler: Bewohnerbegutachtung durch den MDK wird nicht optimal vorbereitet
  • 21. Fehler: Bewohnerbegutachtung durch den MDK wird nicht begleitet und protokolliert22. Fehler: Die Personalbedarfsermittlung orientiert sich nicht am realen Betreuungsbedarf der Bewohnerinnen und den notwendigen indirekten Pflegeleistungen; 23. Fehler: Mitarbeiterstunden decken den Nettopflegeaufwand nicht ; 24. Fehler: Indirekte pflegerische Tatigkeiten werden haufig im Schichtablauf/Einsatzplanung nicht geplant; 25. Fehler: Leistungen werden nicht wirtschaftlich erbracht; 26. Fehler: Das interne Kunden-Lieferantenverhaltnis wird nicht beachtet
  • 27. Fehler: Zeitfresser bringen Arbeitsablaufe auf allen Ebenen durcheinander 28. Fehler: Fehlende Abstimmung der Schichtplane von Pflege- und Kuchenbereich ; 29. Fehler: Essenszeiten orientieren sich nicht an den Bewohnerbedurfnissen und fachlichen Erfordernissen; 30. Fehler: Arbeitszeiten in der Hauswirtschaft berucksichtigen Bewohnerbedurfnisse zu wenig; 31. Fehler: Zusammenarbeit zwischen Pflegebereich und Sozialdienst ist unzureichend geregelt; 32. Fehler: Zusammenarbeit zwischen Pflegebereich und Arzt ist nicht eindeutig geregelt
Control code
ocn893679730
Dimensions
unknown
Edition
2., aktualisierte Auflage.
Extent
1 online resource (access may be restricted)
Form of item
online
Governing access note
Access restricted to subscribing institution
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote

Library Locations

    • Nease Library - Eastern Nazarene College Borrow it
      23 East Elm Ave. , Quincy, MA, 02170, US
      42.271089 -71.012428
    • Quincy College Library Borrow it
      1250 Hancock St. 3rd Fl Rm#347, Quincy, MA, 02169, US
      42.2513682 -70.9962875
Processing Feedback ...